Sparen Sie künftig enorm.
Durch Ventilatorentausch.

Modernisierung lohnt sich - immer.

Erfolgsgeschichten.

Diese Unternehmen sparen jährlich erhebliche
Energiekosten - dank Ventilatorentausch.

Unsere wirkungsvollen
Energiesparer.

Diese Ventilatoren sparen während sie laufen.

In vier Schritten zur
Modernisierung.

So läuft eine Anlagenoptimierung ab.

Sparen Sie künftig enorm. Durch Ventilatorentausch.

Veraltete Lufttechnische Anlagen fressen Jahr um Jahr viel Geld, sind wartungsintensiv und haben hohe Emissionen.

Die Lösung: Modernisierung.

Alleine durch Modernisierung Ihrer alten Anlagen mit unseren energieeffizienten Ventilator-Systemen können Sie enorme Summen an Betriebskosten einsparen.


Durch einen Ventilatorentausch (Retrofit)

  • senken Sie den Stromverbrauch
  • verringern Sie den Wartungsaufwand
  • minimieren Sie Emissionswerte

 

Sie wollen endlich auch sparen?
Nutzen Sie unsere Gratis Analyse.

Investitionskosten RLT-Anlage:

Retrofit Diagramm Ventilatortausch

Der Anteil eines Ventilators an den Investitionskosten einer RLT-Anlage beträgt maximal 3 Prozent.

Der Ventilatoranteil an den Betriebskosten beträgt jedoch bis zu 70 Prozent. Dadurch ergibt sich ein enormes Sparpotenzial, das Sie nutzen sollten.

 

Darum Ventilatorentausch mit Nicotra Gebhardt:

Wir sind der einzige Anbieter, der Ihnen wirklich die für Sie beste Lösung anbieten kann. Denn aufgrund der enormen Breite und Tiefe unseres Angebotsspektrums können wir genau das für Sie Passende zusammenstellen. Als Beispiel: Da oftmals ein Freiläufer nicht die geeignetste Lösung für Ihre RLT-Anlage ist, können wir auch auf andere Bauarten zurückgreifen. Wir vergleichen verschiedene Möglichkeiten und finden genau die für Sie optimale Lösung. Unsere Ventilatoren sorgen außerdem für eine optimale Kosten-/Nutzen-Relation. Denn die entscheidende Frage ist immer die Frage nach den Betriebskosten. Der energetisch beste Ventilator zahlt sich stets aus!

 

Erfolgsgeschichten: Diese Unternehmen sparen jährlich erhebliche Energiekosten – dank Ventilatorentausch.

 

High-Tech-Medizinzentrum mit ambulanter Versorgung:

Die Ansprüche eines High-Tech-Medizinzentrums mit ambulanter Versorgung, Rehabilitation sowie Leben und Wohnen waren hoch. Durch Energiesparmaßnahme in Ventilatoren und Wärmerückgewinnung wurden die Energiekosten in der Gebäudetechnik um jährlich 423.108 Euro reduziert:

  • 8 neue Ventilatoren
  • Radialventilatoren mit Flachriemenantrieb
  • Umbau Wärmerückgewinnung
  • Demontage unnötiger Schalldämpferkulissen
  • Verrohrung Wärmerückgewinnung
  • Montage Frequenzumformer und elektrische Anschlussarbeiten
  • Demontage der Außenluftklappen und Montage von 4 Rolltoren
  • Optimierung der Kleinanlagen

 

Deutsches Telekommunikationsunternehmen:

Das Unternehmen bezieht Strom aus regenerativen Energiequellen. Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz senkten die jährlichen Energiekosten um 2.628.000 Euro und sparten 15.505 Tonnen CO2 ein.

 

  • Leistungsoptimierte Ventilatoren
  • Anpassung an Raumtemperaturen
  • Bedarfsgerechte Regelung
  • Reduzierung der Volumenströme

Unsere wirkungsvollen Energiesparer:

 

Vorteile direktgetriebener Gehäuseventilatoren:
  • Keine Schlupfverluste
  • Kostengünstiger Betrieb durch EC-Technologie oder wahlweise durch FU-Betrieb mit Norm- oder PM-Motoren
  • Hoher Systemwirkungsgrad auch im Teillastbereich
  • Einfache Wartung
  • Auch für höhere Drücke geeignet
  • Niedrige Geräusche
  • Wenig Platzbedarf

Zu den Produkten

Vorteile von riemengetriebenen Ventilatoren:
  • Sehr hoher Leistungsbereich für Luftmengen bis 300.000 m³/h und max. Druck bis 3.000 Pa.
  • Wahlweise mit Keil- und Flachriemenantrieb lieferbar
  • Wahlweise mit IE2, IE3 und IE4-Motoren
  • Geringer Wartungsaufwand bei Flachriemenantrieb
  • Geringer Schlupfverlust bei Flachriemenantrieb
  • Hoher Systemwirkungsgrad vor allem bei höheren Drücken
  • Verzicht der 2. Filterstufe bei Flachriemenantrieben

Zu den Produkten

Vorteile eines freilaufenden Rades:
  • Direkter Antrieb ohne Schlupf
  • Sehr geringer Wartungsbedarf
  • Plug and play-Lösung
  • Sehr hoher Systemwirkungsgrad im mittleren Druckbereich
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Kostengünstig
  • Wahlweise mit interner oder externer Regelelektronik lieferbar
  • Geringer Platzbedarf

Zu den Produkten

In vier Schritten zur Modernisierung – Ablauf Anlagenoptimierung:

 

1.Grobanalyse: Durchführung der Anlagenanalyse

Erfassung sämtlicher Informationen über Aufgabe, Betriebsart und Betriebskosten. Hierzu gehören Auslegungsdaten wie Volumenstrom, statischer Druck, Nennstrom des Motors und Laufzeit.

 

2.Feinanalyse: Strom- und weitere Leistungsmessungen

Messung und Bewertung aller notwendigen Anlagendaten. Dokumentation der Ist-Werte und Festlegung der Soll-Werte an die aktuelle Nutzung des Gebäudes und der RLT-Anlage.

Berechnung der Amortisationszeit: Wirtschaftlichkeitsrechnung auf Basis der Analyse.

Angebot zur Realisierung. Ganz gleich ob mit oder ohne Gehäuse, mit Flachriemen oder Direktantrieb:

Aus einer Vielzahl an Möglichkeiten beliefern wir Sie mit passenden Ventilatoren – auf den Betriebspunkt genau für Ihre Anwendung.

 

3.Realisierung

Betreuung der Realisierung: Optimierung und Sanierung bei gleichzeitiger Neuauslegung des Ventilatorantriebes.

 

4.Nachmessung

Überprüfung der Daten.

 

Energieeffizienz in Unternehmen:

Partner

Ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Sie wollen endlich auch sparen?

 

Senden Sie uns erste Anlagendaten: 
Mit einer Gratisanalyse zeigen wir Ihnen die Optimierungspotenziale Ihrer RLT-Anlage auf.

 

Hier können Sie ein Formular herunterladen.

Bitte senden Sie es ausgefüllt per Fax an: 07942-101199
oder per E-Mail angebote@nicotra-gebhardt.com zurück.


Wir melden uns bei Ihnen!

 

Kennen Sie schon unseren Life Cycle Cost-Rechner?

Sie finden ihn in unserem Ventilatorkonfigurator